Frühstücksrezepte

Buchweizen Heidelbeer Pancakes mit Ricotta-Yakult Topping

Pancakes, die glücklich machen? Dann probiere unser Rezept für Heidelbeer-Pancakes mit Ricotta-Yakult Topping.

Von Stella Gebauer, in Zusammenarbeit mit Yakult.

4 Portionen

40 min.

Pancakes

  • 4 Eier, getrennt
  • 200 ml Mandelmilch
  • 120 g Buchweizenmehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Meersalz
  • 1 Tasse frische Heidelbeeren
  • Kokosöl zum Kochen

Icing

  • 200 g frischer Ricotta
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Yakult

Zum Servieren

  • Reiner Ahornsirup
  • Extra Heidelbeeren
  • Energie 467 kcal
  • Eiweiß 20 g
  • Kohlenhydrate 59 g
  • Fett 16 g
  • Ballaststoffe 7 g
  • 1 In einer großen Schüssel Eigelb, Mandelmilch, Buchweizenmehl, Backpulver und Meersalz verrühren.
  • 2 Die Heidelbeeren hinzufügen und vorsichtig durchmischen.
  • 3 In einer mittelgroßen Schüssel das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig mischen.
  • 4 Die Schüssel beiseite stellen und für das Icing alle Zutaten miteinander vermischen und in den Kühlschrank stellen, bis die Pancakes servierbereit sind.
  • 5 Eine kleine Pfanne erhitzen und die Pancakes auf mittlerer Hitze zubereiten indem 1/2 Esslöffel Kokosöl in die Pfanne gegeben wird.
  • 6 ½ Teig in die Pfanne leeren und ungefähr 2 Minuten auf der ersten Seite anbraten.
  • 7 Den Pancake mit einem Spachtel umdrehen und auf der anderen Seite weitere 2 min. anbraten. Die Pancakes sollten goldbraun sein.
  • 8 Der Vorgang wird mit dem restlichen Teig wiederholt.
  • 9 In der Zwischenzeit Yakult und das Mandelmus vermischen.
  • 10 Mit Milch (deiner Wahl), Heidelbeeren und etwas Mandel-Yakult-Mus servieren.
  • 11 Sobald der Teig aufgebraucht ist werden die Pancakes mit Ahornsirup, Ricotta-Icing und frischen Heidelbeeren serviert.