Frühstücksrezepte

Zitronen-Vanille-Frühstückskuchen und Cream Cheese mit Yakult

Guter Start in den Tag? Mit unserem Yakult Frühstückskuchen Rezept gelingt dir das ganz bestimmt. Jetzt ausprobieren!

Von Stella Gebauer, in Zusammenarbeit mit Yakult.

10 Portionen

60 min.

Zitronen-Vanille-Kuchen

  • 4 Eier
  • 190 g Kristallzucker
  • 150 ml Olivenöl
  • 180 g Crème fraîche
  • Zitronenschale von 3 Bio Zitronen
  • 2 TL Zitronensaft
  • 380 g Mehl, Typ 405
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Icing

  • 80 g Staubzucker
  • 100 g Cream Cheese
  • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
  • ½ Yakult
  • Energie 578 kcal
  • Eiweiß 10 g
  • Kohlenhydrate 56 g
  • Fett 35 g
  • Ballaststoffe 2 g
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel ca. 5 Minuten aufschlagen, das Olivenöl hinzufügen und gut verrühren.
  • Crème Fraiche, Zitronenabrieb und Zitronensaft zugeben und unterrühren, dann das mit Backpulver und Salz vermischte Mehl rasch unterrühren.
  • Die Springform einfetten und den Teig einfüllen und ca. 40 Minuten backen.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.
  • Währenddessen kann das Icing zubereitet werden indem alle Zutaten miteinander vermengt werden.
  • Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, kann das Icing über den Kuchen gestrichen werden.