Frühstücksrezepte

Granola mit frischen Früchten, Zitronenschale und Mandelmus mit Yakult

Granola ganz einfach selbermachen! Hier findest du das Yakult Frühstücksrezept mit frischen Früchten, Mandelmus und Yakult.

Von Stella Gebauer, in Zusammenarbeit mit Yakult.

10 Portionen

50 min.

  • 270 g Haferflocken
  • 200 g geröstete Mandeln, ganz
  • 120 g Pekannüsse, ganz
  • 250 g Kokosnussflocken
  • 1 EL Vanillepulver
  • 1 Esslöffel Zimt
  • 240 ml reiner Ahornsirup
  • Prise Meersalz
  • 3 EL weißes Mandelmus
  • 1 Yakult
  • Energie 551 kcal
  • Eiweiß 12 g
  • Kohlenhydrate 39 g
  • Fett 39 g
  • Ballaststoffe 9 g
  • 1 Haferflocken, Mandeln, Pekannüsse, Kokosnuss, Vanille und Zimt werden in eine große Rührschüssel gut vermischt.
  • 2 Die Hälfte der Mischung in einen Mixer gegeben, um sie grob zu zerhacken.
  • 3 Die Mischung wird mit dem restlichen Granola wieder in die Schüssel geleert.
  • 4 Der Ahornsirup und das Meersalz werden hinzugefügt und alles wird gut miteinander vermischt.
  • 5 Das Granola auf zwei, mit Papier ausgekleidete Backbleche verteilt und bei 170 Grad für 30 bis 35 Minuten backen.
  • 6 Das Granola aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • 7 In der Zwischenzeit Yakult und das Mandelmus vermischen.
  • 8 Mit Milch (deiner Wahl), Heidelbeeren und etwas Mandel-Yakult-Mus servieren.

Tipp

Das restliche Granola kann in einem Behälter aufbewahrt werden.